Ein immersives Theaterprojekt in der Stadt für das Theater Konstanz

Stellen Sie sich vor, Sie betreten ein Schlafzimmer: das Bett ist ungemacht, der Kaffee in der Tasse ist noch warm, es läuft Musik, ein Tagebuch liegt herum. Die Bewohnerin ist nirgends aufzufinden – Miriam ist weg. Sie lesen einige Seiten des Buchs und finden heraus, dass Miriam sich für die Natur einsetzt und für den Klimaschutz demonstrieren geht. Sie hat genug von den leeren Versprechungen der Politik. Sie will handeln und sich – und ihrer ganzen Generation – Gehör verschaffen. Doch wie?

In dem immersiven Theaterprojekt Generation Extinction sollten Sie sich nicht davor scheuen, Schränke zu durchsuchen oder Briefe zu öffnen, denn nur so können Sie Miriams Beweggründe wirklich erfahren. Sie begeben sich in mehrere installative Räume, in denen Sie immer tiefer in das Leben der jungen Aktivistin eintauchen. Es liegt als an Ihnen, die Geschichte zum Leben zu erwecken.

Premiere: 27. September 2020

Stück Philipp J. Ehmann
Regie & Video Philipp J. Ehmann
Bühne & Kostüme Andreas L. Mayer
Dramaturgie Hannah Stollmayer
Mit Sarah Siri Lee König, Sabine Martin

More Infos Soon!